Willkommen in Deutschland

Studie: "Willkommen in Deutschland"

zur sozial-/traumapsychologischen Situation von Bürgerkriegsflüchtlingen in Berlin-Deutschland-Europa

Eckdaten

  • Planungsphase ab Ende 2014
  • Befragungszeitraum: seit Oktober 2015

Die Befragenden waren geschult und wurden während der Befragung durch psychologische Fachkrafte supervidiert. Die Befragten nahmen freiwillig teil, und es wurde ihnen Anonymität zugesichert. Es gab keine Entschädigung für die Interviewteilnahme. Die ausführlichen, persönlichen (etwa einstündigen) Interviews folgten einem Leitfaden.

Im Kontrast zur ersten Erhebungswelle halten sich die Teilnehmenden der zweiten Befragung bereits länger in Deutschland auf. Die Auswahl der Interviewteilnehmer erfolgte ad hoc durch persönliche Ansprache im Umfeld von Wohnheimen.

Letzte Beiträge zum Projekt



Letzte Beiträge aus allen Projekten

Auswahl von Zitaten aus Befragungen